Montag, 7. März 2016

Werde, der du sein willst - Robert Betz {Buchrezension}

Titel: Werde, der du sein willst
Autor: Robert Betz
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag
Genre: Ratgeber
Seitenzahl: 160 Seiten
E-Book-Ausgabe: 13,99€
Gebundene Ausgabe: 16,99€
Erscheinungsdatum: September 2015







Robert Betz zeigt Schlüssel-Gedanken für ein neues Leben auf und motiviert den Leser dazu, endlich das zu sein, was er ist. Ruft dazu auf, sein Leben so zu gestalten, wie man es möchte. Das zu tun, was das Herz zum Singen bringt. 
Dieses kleine Buch enthält wundervolle Botschaften, die meine Denkweise wirklich enorm positiv beeinflusst haben und in mein eigens erschaffenes, unnötig stressiges Leben hat er damit viel mehr Ruhe und Gelassenheit gebracht. 


Wenn ihr euch dafür interessiert, wie man sein Denken ändert, seine Ansichten zum eigenen Leben und sich selbst, dann solltet ihr zu diesem Buch greifen. Mein eigenes Leben war sehr geprägt von Traurigkeit, Missmut, Wut und verzwickten Geschichten. Doch durch einige Anreize aus diesem (und einigen anderen Werken anderer Autoren, aber Betz ist mir doch mit der liebste), konnte ich mein Leben von Grund auf ändern. Meine Zweifel an mir selbst habe ich gewandelt und die Probleme in Beziehungen sehe ich in einem anderen Licht und aus einem anderen Blickwinkel, der mir aufgezeigt hat, dass ich mir den meisten Stress völlig umsonst mache und zwar deshalb, weil ich nicht in mir Ruhe, nicht mit mir und der Welt und meinen Mitmenschen im Reinen bin und mich viel zu wenig auf mich selbst konzentriere. Ich kann Robert Betz nur dafür danken, dass es ihn gibt und er sein Wissen und seine Theorien in die Welt hinausbringt. Dieses Buch war für mich ein kleines Wunder und ich werde noch etliche Male markierte Stellen nachlesen, wenn ich mal wieder was aus den Augen verloren habe und einfach nach Besinnung suche in schwierigen Augenblicken. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen