Freitag, 3. März 2017

Ich wollte nur, dass du noch weißt - Emily Trunko

Dieses kleine Buch hat mich wirklich berührt. Es gab manche Briefe, die haben sich mir mit so wenigen Worten so tief ins Herz geschrieben, dass ich Tränen verdrückt oder sie fallen gelassen habe. Es waren zwar nicht viele, ich habe nicht wirklich geweint, aber es kullerte ein Tränchen hier und  dort wurden die Augen mal wieder feucht. Ein Stich im Herz hier, ein Druck in der Brust da.
Dieses kleine Buch ist eine Zusammenfassung großer Gefühle von völlig unterschiedlichen Menschen und das hat mir wirklich etwas gegeben. Zu sehen, das viele genauso fühlen wie ich oder ähnliche Dinge durchlebt haben. Zu sehen, dass man mit dem, was man fühlt nicht alleine ist und auch nicht mit den Ängsten, die man vor dem Leben oder der Liebe hat. Es war wunderbar, eine sehr schöne Erfahrung und die möchte ich nun nicht mehr missen. Ich hoffe, es wird eines Tages ein weiteres Buch mit Briefen geben, die alle Welt bei Emily Trunko eingesandt hat. Ich würde mich so sehr freuen. Ich bin Youtube dankbar, dass ich durch ein paar Menschen dort auf dieses Buch gestoßen bin, denn anders hätte ich es wahrscheinlich nicht gelesen. (:
Leider war es dann doch sehr kurz. Aber in der Kürze liegt bekanntlich die Würze. :D Auf jeden Fall war es sehr gut. Und der Blog auf Tumblr namens mydearblanket ist eine großartige Erfindung dieser sechszehnjährigen Person!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen