Mittwoch, 19. April 2017

Mein Himmel in deinen Händen - Amy Harmon

Eigentlich hätte dieses Buch beinahe 5 Sterne verdient. Es ist unfassbar toll gewesen. In die Charaktere habe ich mich direkt auf den ersten Seiten verliebt. In beide! Es war so schön zu sehen, wie Millie, das blinde Mädchen, ihr Leben meistert und ihren autistischen Bruder Henry zuhause als Unterstützung hat und wie sie ihm ebenfalls Hilfestellung leistet. Dazu Tagg, der eigentlich ein Aufreißer ist, sich aber ziemlich schnell in Millie verliebt. Das Schicksal lässt ein Wunder entstehen, doch das Schicksal könnte es auch wieder zerplatzen lassen. Aber lest selbst. Ihr werdet dieses Buch lieben!
Der Schreibstil war wundervoll zu lesen, die Autorin hatte sehr viel Tiefgründiges in ihrem Text und das hat mir wahnsinnig gut gefallen. Es gab etliche wunderschöne Szenen, die ich mir markiert habe, damit ich sie immer wieder direkt finde und wieder lesen kann, um wieder und wieder für einen Moment in dieses Buch und diese Geschichte abzutauchen.
Unglaublich toll, tiefgründig, witzig, schön, romantisch, keineswegs kitschig... einfach schön! Die Autorin bleibt mir wirklich positiv im Gedächtnis und ich werde gerne eines Tages wieder zu einem Buch von ihr greifen, wenn die Zeit gekommen ist. (:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen