Mittwoch, 21. Juni 2017

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen - Abbi Waxman

Dieses Buch entspringt einem Genre, welches ich normalerweise nicht lese. Dennoch hat es mich bei Erscheinen angesprochen und ich hab es nicht bereut. Als ich mit dem Hörbuch begonnen habe, war ich mir sehr unschlüssig, ob ich weiterhören soll oder nicht, konnte aber dann aus irgendeinem Grund nicht aufhören. Ich wollte dieses Buch lesen, denn Bücher, die ich nicht lese, werden wieder weggegeben. Und ich wollte es nicht hergeben, wieso auch immer.
Nun, nachdem ich es beendet hatte, fand ich es gut. Nicht herausragend, aber gut. Mit der Zeit habe ich mich an die Charaktere gewöhnt, ich mochte die Kinder der Hauptperson, da sie sehr amüsant waren und clever und die Hauptperson an sich war auch relativ sympathisch.
Auf den ersten 100 Seiten wurde mir zu viel über Pflanzen geredet und wenn nicht darüber, dann kam es mir belanglos vor. Es passierte nichts, weswegen ich mir dieses Buch gekauft hatte.
In der Mitte des Buches habe ich dann die ruhige Art der Geschichte und auch ihre Charaktere dann doch endlich lieben gelernt und das Hörbuch genossen. Es war schön, Lilian durch die Geschichte zu begleiten, durch die Zeit nach dem Tod ihres Mannes, den sie so sehr liebt und vermisst, und zu sehen, wie sich, obwohl sie nicht loslassen kann, etwas Neues entwickelt.
Schön waren auch die Nebensächlichkeiten, die Leben der anderen Personen in diesem Buch. Insgesamt war es einfach mitten aus dem Leben gegriffen und vielleicht war es deswegen auch nicht so überaus spannend. Es war schlichtweg normal, nicht überzogen, nicht extra aufgebauscht... es war eine einfache Lebensgeschichte, so wie sie ein Nachbar von uns haben könnte. Und genau das fand ich am Ende so unglaublich toll und authentisch.
Ich kann die Geschichte auf jeden Fall weiterempfehlen an Menschen, die einen zarten und schönen Humor mögen, die ruhige Geschichten zum Eintauchen und Entspannen lieben und wirklich etwas brauchen, das sie beruhigt oder vom eigenen Alltag ablenkt. Etwas, das Liebe beinhaltet aber überhaupt nicht kitschig ist, natürliche Charaktere hat, die authentisch sprechen und handeln und mit dem ein oder anderen flotten Spruch punkten. Super. (: Hat mir Spaß gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen