Sonntag, 14. Juni 2015

The Secret - Das Geheimnis - Rhonda Byrne

Titel: The Secret - Das Geheimnis
Originaltitel: The Secret
Autor: Rhonda Byrne
Verlag: Arkana Verlag
Genre: Ratgeber
Seitenzahl: 240 Seiten
Gebundene Ausgabe: 16,99€
E-Book-Ausgabe: 13,99€
Erscheinungsdatum: September 2007











Wer das Geheimnis noch nicht kennt, sollte dies schleunigst ändern. Das Leben hängt vom eigenen Denken ab und wer seine Denkweise bereits das ein oder andere Mal geändert hat, wird das vielleicht bereits wissen. Denken wir negativ, geht es uns schlecht und alles, was passiert, wirkt auf uns viel schlechter, als es eigentlich ist. Ständig hört man den Satz: War ja klar, dass wieder alles auf einmal kommt. Oder: Wieso muss das immer mir passieren?
Nun, weil du es anziehst! Mit negativen Gedanken und Empfindungen bist du auf einer negativen Sequenz. Und Negatives zieht noch mehr Negatives an. Eben, weil du es wünschst. Das ist das Gesetz der Anziehung, das uns in diesem Buch hier sehr plausibel erklärt und nahegebracht wird.
Positives Denken erzeugt positive Erfahrungen. Und positives Denken macht negative Erfahrungen, die unvermeidbar sind oder auf die man keinen Einfluss hat, viel weniger schlimm. Man lernt, aus allem einen Nutzen zu ziehen, und zwar - was genau? Einen Positiven! 
Für dieses Buch kann ich nicht mehr als die absolut größte Empfehlung aussprechen, die es für Ratgeber geben kann. Allein der Gedanke und Glaube daran, dass das Universum dir alles bieten kann, was du dir wünschst, solange du nur auf der nötigen Sequenz bleibst, treibt dich motiviert voran. Und ich kann euch eins sagen: Es funktioniert! Natürlich nicht immer genau in dem Moment, in dem du es möchtest und nicht immer genau in der Form, wie du es dir vorstellst. Aber das ist womöglich reine Übungssache. Mit kleinen Erfolgen zeigt das Universum dir, dass es wirklich existiert und dass das Geheimnis funktioniert. Wenn du dabei bleibst, es zu leben und immer wieder verinnerlichst, wird es immer besser funktionieren. 
Hol dir, was du haben willst! Jetzt.





Donnerstag, 11. Juni 2015

Der verschimmelte Reiter - Richard Benson

Titel: Der verschimmelte Reiter
Autor: Richard Benson
Verlag: Piper Verlag
Genre: Humor
Seitenzahl: 256 Seiten
Taschenbuchausgabe: 8,99€
E-Book-Ausgabe: 7,99€

Erscheinungsdatum: Mai 2013












Ein lustiges Buch über ungelöste - Halt - oder eher anders gelöste Prüfungsaufgaben. Lustig bis mäßig sind die Antworten der cleveren Schüler, die hier in einem kleinen Buch zusammengetragen wurden. Es ist unterhaltsam, aber es gibt weitaus bessere Werke in dieser Art von humoristischen Literatur. Zu empfehlen wäre da an dieser Stelle beispielsweise 'Wer spickt wird erschossen' von Iris Hechenberger. Aber auch dieses Buch hier könnte für den ein oder anderen einen Blick wert sein. Vor allem für Abiturienten, die diese Aufgaben so gut wie alle im Laufe ihrer Schulzeit schon einmal lösen mussten und sich ziemlich darüber schlapplachen könnten, was manchen Schülern so alles einfällt. Hier war definitiv Kreativität am Werk! (;






Mittwoch, 3. Juni 2015

Schneewittchen - Benjamin Lacombe {Bilderbuch Rezension}

Titel: Schneewittchen
Autor: Jacob & Wilhelm Grimm, Benjamin Lacombe (Zeichner)
Verlag: Jacoby & Stuart
Genre: Bilderbuch
Seitenzahl: 48 Seiten
Gebundene Ausgabe: 17,95€
E-Book-Ausgabe: 0,18€

Erscheinungsdatum: 2012











Ein unglaublich tolles Bilderbuch mit wunderschönen Zeichnungen, die von so großem Talent sprechen, dass man beim Anschauen fast den Atem anhält vor Begeisterung. Ein absolutes Meisterwerk und die beste zeichnerische Umsetzung des Märchens, die ich bisher gesehen habe.




Dienstag, 2. Juni 2015

Rotkäppchen - Adolfo Serra {Bilderbuch Rezension}

Titel: Rotkäppchen
Autor: Adolfo Serra
Verlag: Aracari Verlag
Genre: Bilderbuch
Seitenzahl: 40 Seiten
Gebundene Ausgabe: 13,90€

Erscheinungsdatum: Februar 2012







Ein ganz besonderes Bilderbuch, das sehr viel Platz für freie Interpretation lässt, wodurch das allseits bekannte Märchen eine ganz neue Facette bekommen kann, wenn man seiner Fantasie freien Lauf lässt. Die Bilder sind wunderbar gezeichnet, in einem ganz eigenen Stil, der mir persönlich sehr gut gefallen hat. Das ganze wirkt trotz der etwas düsteren und drückenden Stimmung, die man beim Durchblättern bekommt, harmonisch und sehr stimmig. Der Künstler hat hiermit etwas geschaffen, dass mehr als tausend Worte ausdrückt und viele verschiedene Eindrücke vermittelt.